Sonntag, 2. Mai 2010

Gegen den Zwang zur Lohnarbeit

Auch in diesem Jahr fand wieder die traditionsreiche "2.Mai-Demo" statt. Ich brachte ein Schild mit, auf dem "Gegen grundloses Bedingungseinkommen" stand und kam der Demo aber erst auf halbem Wege entgegen. Hier kommen sie.
Kilometerlang reichte der Zug der vielen hunderttausend Demonstrierenden.
Falko Hennig richtet eine moderne Waffe auf mich.
Insgesamt verlief aber alles sehr friedlich auf dem Weg zum Konsumgötzentempel an der Schönhauser,
Vor dessen Türen dann die Kundgebung stattfand und das gemeinsame Gebet gegen die Lohnarbeit, vorgebetet von Tube.
Es wurde wieder laut und engagiert mitgebetet und viele ausströmende Kunden des Einkaufscenters konnten dabei bekehrt werden.
Nächstes Jahr können es dann wieder ein paar hunderttausend mehr werden.