Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2008 angezeigt.

Andreas Monning

Oh, gerade entdeckt, daß Vorleser Andreas Monning auch Industriekletterer ist. Respekt!

Martingo

"So ein richtiges Grinsefoto" meinte er zu dem Bild und hat Recht: Martingo.

Brillenkürbis

Sollen doch alle schon über Weihnachten reden, ich hab jetzt erstmal die Herbstdeko fertiggemacht.

Anselm Neft

Meister des Makabren & in letzter Zeit häufig kongenial neben Ivo Lotion bei WatchBerlin: Anselm Neft.

Trost für alle

Nur zehn Aufritte bislang? Das glaubt man einfach nicht, wenn man "Trost für alle" z.B. an diesem Donnerstag bei uns im Laine-Art gehört und gesehen hat. Sound as Sound can. Oben Sänger Hendrik.

Elmar am Kontrabaß.

Ingo am Schlagzeug.

Sarah Hakenberg

Sarah hatte u.a. wieder Texte aus ihrer Reihe "Knut, Schorsch, Heinz und all die anderen" dabei. Es werden einfach immer mehr!

Falko Hennig

Falko Hennig, ganz entspannt mit dem Feierabendbier nach unserem zweiten Abend der Krimiwochen im Laine-Art.

Panke - böses Ende

Den allerletzten Weg tritt die Südpanke wieder unterirdisch an. In alten Rohren wird sie unter den Straßen bis zum Ende des Tunnels bis in die Spree geführt.

Panke - gutes Ende

Alles hat ein Ende, aber die Panke hat zwei wie die Wurst. Nicht Anfang und Ende, sondern keinen richtigen Anfang, dafür aber zwei Enden. Ein gutes und ein böses. Damals hieß es noch, es gäbe keine richtige Panke in der falschen, heute aber gibt es ein falsches Ende der Panke mit der richtigen Panke drin und ein richtiges Ende der Panke ohne Panke drin.