Dienstag, 26. Juni 2018

Brauseboys am 28.6. in der Nussbreite: Elf Nüsse müsst ihr sein!

Suchmaschinengedicht: Der weiße Mann (von Frank Sorge)

Der weiße Mann sitzt im weißen Haus.
Der weiße Mann ist eine Fiktion.

Der weiße Mann wird aus dem Zentrum der Gesellschaft verdrängt.
Der weiße Mann ist tot.

Der weiße Mann ist ein Auslaufmodell.
Das merkt der weiße Mann nicht erst jetzt, sondern schon seit Jahren.

Der weiße Mann wird heute vor allem als Täter wahrgenommen.
Das Märchen vom weißen Mann.

Der weiße Mann mag Obama nicht.
Der weiße Mann will sein Zigeunerschnitzel.

Der weiße Mann fühlt sich entwertet.
Der Weiße Mann ist der Titel des höchsten Geweihten des Firun-Kultes, der üblicherweise in der Halle aus Kristall in Bjaldorn residiert.

Der weiße Mann ist an allem schuld,
Wir sind alle der weiße Mann.

(Aus Google-Suchergebnissen zur Suche "der weiße Mann")
~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 28.6. /20.30 Uhr
Achtung Ausweichort! NUSSBREITE (Seestraße 106, nahe U-Seestraße)


Die Brauseboys - Lesebühne im Wedding

Jeden Donnerstag nehmen Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning ihre frisch geputzten Tastaturen und lassen es klappern.  Die empfohlene Wochendosis Lesebühne, seit fünfzehn Jahren jeden Donnerstag mit illustren Gästen. 



Dienstag, 19. Juni 2018

Brauseboys am 21.6. im La Luz: Mit drei Brausen in die Mittsommernacht

Wie man Fußballfreunden das Elternsein erklärt (von Frank Sorge)

In der Halbzeitpause kannst du von deinem Platz im Stadion auch was sehen.
~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 21.6. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)


Die Brauseboys - Lesebühne im Wedding

Jeden Donnerstag nehmen Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning ihre frisch geputzten Tastaturen und lassen es klappern.  Die empfohlene Wochendosis Lesebühne, seit fünfzehn Jahren jeden Donnerstag mit illustren Gästen. Diese Woche begleiten euch drei Brausen in die Mittsommernacht.


Das Special zum Sommeranfang. Heiko Werning, Frank Sorge und Thilo Bock lesen ihre sommerlichsten Evergreens vor und singen dazu ihre schmissigsten Songs.

~#~#~#~#~#~#~#~#
Jeden Donnerstag um 20.30 Uhr lesen die Brauseboys und Gäste im La Luz, Oudenarder Str.16-20 (Osram-Höfe), Tram M13/50,  nahe U6-Seestraße und U9-Nauener Platz. Achtung! Das La Luz öffnet jetzt etwas später um 19.30 Uhr und bietet leider keine warme Speisen mehr an. Um vorher etwas zu essen, empfehlen wir Restaurants in direktem Umkreis, z.B. das Restaurant Schäfer oder das Sam Yuk Gu.

Mittwoch, 13. Juni 2018

Brauseboys am 14.6.: Weltmeister im Vorlesen

Scharf erkannt (von Frank Sorge)

Immer wieder schön, wenn man im Kiez erkannt wird. Eine Frau tippt mich an. "Ah, du bist ja der Paul Rescue", sagt sie erfreut, und ich nicke gleichfalls freudig. "Ganz genau", sage ich und nicke immer weiter, bis die Passantin außer Sicht ist. Dann laufe ich gegen einen Laternenpfahl.
~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 14.6. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)


Die Brauseboys - Lesebühne im Wedding

Jeden Donnerstag nehmen Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning ihre frisch geputzten Tastaturen und lassen es klappern.  Die empfohlene Wochendosis Lesebühne, seit fünfzehn Jahren jeden Donnerstag mit illustren Gästen. 

Mandana (liest was vor)
Eva Wunderbar (bringt Lieder mit)

Mittwoch, 6. Juni 2018

Brauseboys am 7.6.: Astronaut für Deutschland

Schwerelos durch die Nacht (von Frank Sorge)

Heute startet Alexander Gerst zur Raumstation ISS, wo er im Herbst als erster deutscher Astronaut sogar das Kommando übernimmt. 'Doch vorher verfolgt er aus dem All die Fußballweltmeisterschaft' kommentiert ein kleines Video der 'Welt' dazu. Im Grunde bleibt dem 'Astro-Alex' auch nicht anderes übrig, denn sein Treiben auf der Raumstation wird in den WM-Wochen niemand bemerken, da kann er genauso gut hier mitgucken. Einen Platz mit Überblick hat er. Und was ist so ein Astronaut denn auch schon gegen eine Fußballmannschaft, die ja mindestens aus elf waschechten Helden in viel kürzeren Hosen besteht? Die zudem richtig was leisten, ich meine, die können ihre Bälle ganz schön hart, sehr genau und wahnsinnig weit schießen. Kann der Alex das mit seinen Sternen und Planeten? Überhaupt der Weltraum? Was will man da, da ist doch nichts. Alle paar Jahrzehnte wird mal ein Fähnchen auf einem Felsen geschwenkt, ab und zu zählt man mal gemeinsam von 10 bis 0 runter. Da ist beim Fußball doch deutlich mehr los, man kann was lustig mitsingen, und es gibt insgesamt mehr Bier. Naja, trotzdem ist es ja ganz schön, dass wir einen so fähigen Astronauten für Deutschland haben. Hier die wichtigsten Glückwunsch-SMS zum Start:

'Das ist ein wichtiger Tag für die Raumfahrtagentur für Arbeit, schwerelos statt arbeitslos. Aber wir wünschen dir natürlich, dass du nach den sechs Monate Maßnahme vielleicht irgendwo auch eine Festanstellung bekommst." (A. Merkel)
'Ich sag immer: Man darf einfach nicht so abgehoben sein.' (H. Fischer)
'Seit wann jubelt man, wenn Deutsche zum IS fliegen?' (User Der_Doofe)
'Immer schön anschnallen, brauchst du noch Taschengeld?' (Mama)
'Leider kann ich doch nicht auf deinen Hund aufpassen, bei mir geht so eine leichte Allergie los. Hab ihn bei dir eingeschlossen, musst du dich irgendwie selbst kümmern, Blumen gießen geht dann blöderweise auch nicht.  Klar, ich weiß, dass du heute startest, aber eine Stunde hast du ja noch. Tut mir total leid. Die Post kann ich aber gerne noch rausnehmen.' (Nachbar)
~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 7.6. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)


Die Brauseboys - Lesebühne im Wedding

Jeden Donnerstag nehmen Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning ihre frisch geputzten Tastaturen und lassen es klappern.  Die empfohlene Wochendosis Lesebühne, seit fünfzehn Jahren jeden Donnerstag mit illustren Gästen. 

Andreas Krenzke (Spider)
Veras Kabinett (Schaum und Zeitgeist)