Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2009 angezeigt.

Einzugsfeier

Eins, zwei, drei! Willkommen im La Luz! Über zweihundert Zuschauer sprengten den Saal und Jan Kochs Gitarrenspiel fügte ihn mühelos wieder zusammen. Tolles Kino, und tatsächlich immer noch billiger als dieses.

"Sind wirklich schon die Stühle aus?" "Gibt es wirklich keine Biergläser mehr?" Auch Heiko weiß darauf keine Antwort. "Häh?"

Den roten Teppich haben wir mitgenommen und er liegt künftig auf, bzw. auch mal vor der Bühne. Wie auch immer bleibt er uns erhalten, damit wir auch mit 7,60 m Bühnehöhe noch auf demselben bleiben.

Hier lesen wir die Pilotfolge unserer neuen wöchentlichen Leseserie "Der Raucherbalkon". Auf der Bühne ist Balkon und unten ist ein Ladengeschäft mit Volker als Ladengeschäft und mir als Dönermann dahinter versteckt.

Auch unseren Gast Manfred Maurenbrecher stand der große Saal bestens, extra um ihm einen vollwertigen Flügel bieten zu können sind wir gewissermaßen überhaupt erst ausgezogen und hier hat er ihn jetzt.

Obwohl diese…

Auszugsfeier

Voll war es am letzten regulären Donnerstag im Laine-Art wie zu den besten Tagen der letzten sechs Jahre. Ähnlich wehmütig ging es den ganzen Abend, gut vorgesorgt hatte nur jeder mit großen Taschentuchvorräten im Gepäck oder Schmerz zufügenden Hilfsmitteln wie Nadeln oder Kronkorken im Schuh, um den Tränenfluß noch vor dem Ausbruch durch einen gezielten Stich zu hemmen und wieder zu klarem Bewußtsein zu kommen.

Wir behelfen uns zu diesem Zweck schon seit Anbeginn mit großen Mengen Bionade, die ja nun wirklich nicht zu den verdammenswerten Drogen des 21.Jahrhunderts zählt.

Gnadenlos ging es dem Ende zu, einem letzten "Showlicht aus" und einem letzten Geklimper der umgestoßenen Flaschen der Heimgänger.

Die letzten Töne am gelben Klavier galten einem eigenen Schlußlied für den Abend, in dessen Verlauf wir noch eine kleine Reihe Anekdoten aufeinanderstapelten. Das Klavier muß aber nicht traurig sein, da es ja meins ist und möglicherweise bald wieder an den heimischen Herd zurückke…

Making of Gästegalerie

Man nehme ein gemeinsames Gästefoto der Gäste bei den Brauseboys. Hier Thomas Franz und Anselm Neft (v.r.n.l.).

Dann noch ein Gästefoto des einen Gastes einzeln. Hier von Thomas.

Und dann noch ein Fotos des zweiten Gastes. Hier Anselm mit Gruselgesicht.

Dann fertige man ein Datei mit den Maßen 1400x500 an und schmeiße die drei Bilder dort zusammen. Fertig ist ein Bild der Gästegalerie der Brauseboys, die nahezu lückenlos bis an den Anfang reicht. Unter Zuhilfenahme einer Suchmaschine kommt man außerdem weiterhin an die unglaublichen Bilddatenmengen, die anfangs Nils Heinrich und dann vor allem Ich im Netz angehäuft haben.

Michél Kroll

Michél Kroll sprang für den verletzten Sänger von Trost für alle ein und sang wunderbare Lieder. Außerdem haben mit ihm wieder einen MySpace-Freund mehr!

Lea und Mike und der Doktor

Unsere Gäste an einem der letzten regulären Abende im Laine-Art. Lea Streisand und Mike & der Doktor.