Mittwoch, 16. Februar 2011

Brauseboys am 17.2.: Was los

Garnichts los

in der Welt. Gaddafi ist nicht zurückgetreten, in Merkels Doktorarbeit wurde kein Plagiat entdeckt, kein 30-jähriger wurde in Reinickendorf fast zu Tode geprügelt, kein 1. Offizier ist aus der Takelage der Gorch Fock gefallen, Berlusconi wird nicht wegen Korruption angeklagt, keine Männerquote in Sicht, kein großes Opernfestival in Berlin. Laaaangweilig. Fühlt sich fast wie Stillstand an, zum Glück ist morgen Donnerstag. 
~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 17.2. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)

BRAUSEBOYS

Neue Texte, Musik und Multimedia mit Paul Bokowski, Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann, Heiko Werning und Gästen. 

Gäste:
Jochen Reinecke (schreibt vom leben)
http://spekul.antville.org/
Martingo (Martin Goldenbaum)
http://www.martingo.com/