Dienstag, 23. Februar 2010

Straßengesichter (Brauseboys am 25.2.)

Die Straßengletscher der kleinen Berliner Eiszeit schmelzen und hinterlassen intensive Dreck- und Müllcollagen, meisterhaft entropisch arrangiert von der Schwarmintelligenz der Kiezschmutzfinke und komplex wie ein Sandmandala unter den Zweigen der abgehärteten Fußwegsbegrünung. Weihnachten, Silvester, hier ist alles noch da: Sektflaschen, Böller, Tannenbäume und tausend Kippen, halb schon zerrieben vom Streusplitt, aufgedunsen, durchnässt, verblasst. Bevor die Streetview-Autos von Google durchkommen dürfen, um den Wedding für alle Welt sichtbar und virtuell begehbar zu machen, sollte es noch ein paar Mal kräftig regnen, aber vielleicht waren die Fotoautos hier auch schon längst.


Gesehen habe ich mindestens einmal eins vor mehr als einem Jahr schon und womöglich hat es mich damals fotografiert, aber das war weiter im Zentrum der Stadt. Und wenn ich es gesehen habe, hat es mich womöglich auch gesehen, womit ich vielleicht bald auch von allen gesehen werden kann. Auch wenn die Gesichter ausradiert sind, wenn sie wüßten, wo es war, könnten mich Menschen erkennen, die mich kennen.


Da ich zu den Menschen gehöre, die sofort unkontrolliert unattraktive Fratzen auflegen, sobald sie wissen, dass ein Fotoapparat auf sie gerichtet ist, würde ich Google im Einzelfall gerne die Erlaubnis erteilen, mein Gesicht auszuradieren. Vielleicht aber auch nicht, es ist immerhin mein Gesicht, was sie da ausradieren. Ohne mich explizit zu fragen, so kann man das doch auch mal sehen. Ich fände es vielleicht sogar schön, an dem Ort festgehalten zu sein, an dem ich damals war, mit Gesicht, und würde gleich einen Screenshot machen und einen Link zu meiner Homepage setzen.


~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 25.2. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)

BRAUSEBOYS

Neue Texte, Musik und Multimedia mit Paul Bokowski, Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann & Heiko Werning.

Gäste:
SEBASTIAN LEHMANN (will immer schlafen)
http://www.myspace.com/sebastianduene

CHRISTOPH THEUßL (führt Kollisionsgespräche)
http://www.theussl.de/