Dienstag, 19. Februar 2013

Brauseboys am 21.2.: Ohne Pferd


Szene auf der Müllerstraße (von Volker Surmann)

„Kommst du wohl zurück, Bitch!“
Dass die Umgangsformen im Berliner Wedding eher roh sind, war mir bewusst, doch so grob war mir der Ton auf offener Straße bislang nicht vorgekommen. Ich erschrak und dachte einen kurzen Moment echt, ob die aggressive Männerstimme mich meinen könnte.
„Ey, Bitch! Hab ich dir erlaubt, da hinzugehen?“
Ich schaute mich um und erblickte erwartungsgemäß einen kurzhaarigen Picaldi-Jeans-Proleten mit Goldkettchen, jedoch nicht die dazugehörige Bitch. Es brauchte einen Moment, bis ich begriff, dass er mit dem Mops zu seinen Füßen sprach.

~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 21.2. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)

Die Brauseboys
Die empfohlene Wochendosis Lesebühne, seit fast zehn Jahren jeden Donnerstag mit neuen Texten. Paul Bokowski, Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann, Heiko Werning und Gäste lesen was vor.

Gäste:
Ilka Schneider: www.ilkaschneider.de