Mittwoch, 3. Oktober 2012

Brauseboys am 4.10.: Im Westen


Fake

Ich hatte den Schülern ein paar Postkarten mitgebracht, eine wilde Mischung, die sie zum Schreiben anregen sollte. Einer suchte sich eins der bekanntesten Fotos des Mauerbaus heraus, auf dem ein Grenzsoldat einem Kind hilft, den ersten, provisorischen Stacheldraht zu überwinden. "Das geht ja gar nicht", sagte ein anderer Schüler, "das ist ein Fake, Photoshop, man kann Stacheldraht nicht anfassen."
"Oh doch, man kann Stacheldraht anfassen", sagte ich und fragte weiter nach den möglichen Umständen des Fotos. Als ich die Mauer erwähnte, sagte einer, ja, das würde er wissen, die wäre früher einmal um die ganze Stadt gegangen. Ich malte also einen großen Fleck auf die Tafel im Klassenzimmer der Ahnungslosen, der Berlin darstellen sollte, und verschob das Schreiben auf später.

~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 4.10. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)

Die Brauseboys
Die empfohlene Wochendosis Lesebühne, jeden Donnerstag mit neuen Texten. Paul Bokowski, Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann, Heiko Werning und Gäste lesen was vor.

Gäste:
Uli Hannemann (Ex-Wessi) www.ulihannemann.de
Martin Goldenbaum (Ex-Ossi): www.martingoldenbaum.de