Mittwoch, 16. März 2011

Brausegirls am 17.3.: Festwoche Teil 1

Der letzte Zug (von Paul Bokowski)

Es ist Mittwoch, kurz vor acht. Müde stehe ich am Bahnhof Leopoldplatz und warte auf die U9 in Richtung Rathaus Steglitz. Langsam rollt der Zug in die Station, die Türen öffnen sich, ich steige ein. Vom oberen Bahnsteig ist das Rauschen der einfahrenden U6 zu hören. „Zurückbleiben bitte" schallt es aus den Lautsprechern und gerade als das Warnsignal ertönt, springt ein Mann die letzten Stufen der Treppe zur U9 hinab und wirft sich, kopfvoran, zwischen die sich schließenden Türen. Sieben, vielleicht acht Menschen stürmen ihm hinterher und versuchen sich durch den hüftbreiten Spalt zwischen den Türen zu zwängen: Tumultartige Szenen, bis schließlich die nüchterne Stimme des Zugführers aus den Lautsprechern ertönt: „Meine sehr verehrten Damen und Herren, das ist der letzte Personenzug in diese Richtung überhaupt!" 




~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 17.3. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)

BRAUSEGIRLS

Einmal im Jahr die komplette Geschlechtsumwandlung - Neue Texte, Musik und Multimedia mit Sarah Schmidt, Daniela Böhle, Sarah Bosetti, Ilka Schneider und Zuckerklub.

Sarah Schmidt: www.sarah-schmidt.de
Daniela Böhle: www.daniela-boehle.de
Sarah Bosetti: www.sarahbosetti.com
Ilka Schneider: www.ilkaschneider.de
Zuckerklub: www.zuckerklub.net