Direkt zum Hauptbereich

8 Jahre Brauseboys: Gala am 19.3. mit Toni Mahoni & Band

Der erste Abend mit den Brauseboys (geschildert von Heiko Werning)
Ich kannte keinen von ihnen, das machte mich misstrauisch. Frank Sorge war zudem beunruhigend jung. Von Robert Rescue hatte ich immerhin gehört, der Rest war mir völlig unbekannt. Wir trafen uns zu einer ersten Vorbesprechung im Laine-Art. Schon auf dem Weg dorthin wurde ich noch misstrauischer. Was war denn das für eine Ecke? Und hier sollte irgendwas sein? Als ich dann durch den Hauseingang der Liebenwalder Straße 39 ging, war ich sicher: Ich war einem Betrüger aufgesessen. Das ist doch überhaupt kein richtiger Ort! Und hier sollte ich wöchentlich auftreten? Übellaunig betrat ich den Raum. Er war vollkommen kahl, mit nackten, geweißten Wänden, einer furchtbaren Neonbeleuchtung und einem Betonfußboden mit Farbspritzern. In der Mitte stand eine Handvoll Stühle, für uns. Das war alles. Ich lachte innerlich auf. Die zwei Besitzer schauten kurz vorbei, stellten sich vor, wirkten aber recht verhuscht und waren sofort wieder verschwunden. Ich versuchte einen Scherz und sagte zu den Kollegen: „Na ja, Schwulenwitze sollten wir hier vielleicht besser nicht machen.“ Ein Volker Surmann hyperventilierte ein bisschen und schaute mich empört an: „Das sollten wir sowieso nicht!“ Au weia, dachte ich. Robert Rescue erläuterte, er werden wahrscheinlich schon bald nicht mehr mitmachen, er mache nämlich eine Ausbildung zum microsoftzertifierten Netzwerkadministrator, er rechne damit, schon bald eine größere Firma übernehmen zu können. Na klasse, dachte ich, der einzige irgendwie seriöse Autor steigt aus, und ich sitze hier mit einem zwergwüchsigen Zoni, einer hysterischen Schwuchtel und einem Kindergartenkind in einem nackten Weddinger Hinterhofzimmer bei zwei finnischen Künstlern. 

~#~#~#~#~#~#~#~#
8 JAHRE BRAUSEBOYS

Samstag, 19.3. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20)

Jetzt ist es wieder soweit! Was am 20.3.2003 zeitgleich mit Georg Bushs Irak-Feldzug begann, hat sich als hartnäckiger, langlebiger und nicht zuletzt deutlich erfolgreicher erwiesen. Viel weniger Verluste, deutlich mehr Sinn und Unterhaltung haben die Brauseboys in das innerstädtische Krisengebiet Berlin-Wedding gebracht. 
Seit 8 Jahren lesen die Brauseboys hier an 52 Wochen im Jahr neue Geschichten vor: 416 reguläre Shows. Manchmal erschrickt sie das selbst. Aber natürlich machen sie weiter. Denn sie haben das "verflixte siebte Jahr" hinter sich. Danach wird man gemeinsam alt. 
Doch erst einmal werden sie gemeinsam ein Jahr älter: Die 8. Jubiläumsshow. Das Jahres Best-Of, Selbstbeweihräucherung, Wedding-Gebenedeiungen und Geburtstagsständchen von TONI MAHONI & BAND. www.tonimahoni.com
Eintritt: 7€ (5€ erm.)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Brauseboys am 10.1. im La Luz: Nächstes Jahr

Zugabe 'Danke, dass ihr zuhört, und für's Verständnis. Dafür gibt es dies Geständnis: Wir können nicht ohne und mögen, wenn's euch gefällt. Was für 'ne Welt wäre es ohne uns und den Text? Wir sagen: Danke, dass ihr zuhört. Danke Publikum!' ~#~#~#~#~#~#~#~# Donnerstag, 10.1. /20.30 Uhr La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe) Die Brauseboys - Lesebühne im Wedding Seit bald sechszehn Jahren jede Woche neue Texte, Betrachtungen, Musik und belebende Heiterkeit mit Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann, Heiko Werning und Gästen. Am 10.1. begrüßen nach dem Rückblicksmarathon und seinen Erschöpfungsopfern die ausdauerndsten und virilsten Boys Heiko Werning & Frank Sorge gemütlich im Restaurant des La Luz eine freundliche Liedermacherin und einen Verfasser höchst authentischer Taxigeschichten: Eva Wunderbar (Bitte bleib) Christian Schmitz ( Der Fuchsflüsterer vom Zeltinger Platz ) ~#~#~#~#~#~#~#~#

Brauseboys am 15.9.: Sie haben Post (Kandidaten-Check)

Ihre Leidenschaft bewegt die Welt (Robert Rescue) Das steht oben auf der Postkarte und ich denke mir, Ach nee. Zwei Skispringer, Langläufer, Snowboarder oder wie auch immer die heißen sind zu sehen und in einem Kasten unten steht: Setzen Sie ein Zeichen. Bekennen Sie sich zur Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2018 in München und gewinnen Sie tolle Preise. Ich drehe die Karte um und lese: An alle Wintersport-Fans, Seestraße xxx, 13353 Berlin. Ich schaue an der Reihe der Briefkästen entlang und gehe dann zu dem von Härtling/Neuruther. Von denen habe ich gehört, dass sie Sport treiben, weshalb ich die Karte bei ihnen einstecke. Bei mir war sie auf jeden Fall fehl am Platz. Daniel Gollasch (Bündnis 90/Die Grünen)wird sich den Fragen der Brauseboys stellen und seine Wedding-Tauglichkeit unter Beweis stellen. Martin Betz wird das ganze musikalisch begleiten.

Brauseboys am 19.3. im Livestream: Geisterspiele!

Screenshot ~#~#~#~#~#~#~#~# Donnerstag, 19.3.20 / 20.30 Uhr Facebook Livestream (Öffentlich, Internet) Die Brauseboys - Lesebühne im Wedding - Geisterspiel im Internet! Seit fast genau siebzehn Jahren jede Woche neue Texte, Betrachtungen, Musik und belebende Heiterkeit. Damit das auch am 19.3.  so bleibt, begrüßen wir euch diese Woche live aus dem Echsenstudio Wedding. Mit unserem Gast: Christian Bartel. Ab 20.15 Uhr einschaltbar auf unserer Facebook-Seite, auch ohne Account. Der Livestream wird archiviert und kann später nachgeschaut werden.  Wer den Eintritt von 8,- Euro (ermäßigt 5,-) zahlen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, via Paypal an ahoi@brauseboys.de zu spenden (Verwendungszweck: Hutspende). ~#~#~#~#~#~#~#~# Jeden Donnerstag um 20.30 Uhr lesen & singen Thilo Bock, Nils Heinrich, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann, Heiko Werning und Gäste im Eschenbräu . Leider jedoch nicht im Moment aus bekannten Gründen. Wir bemühen uns jedoch, den