Dienstag, 15. Oktober 2019

Brauseboys am 17.10. im Eschenbräu: Ein Korb voll mit Texten

Pause in der Schreibwerkstatt (von Frank Sorge)

Ich laufe am Waldrand entlang und finde Schirmpilze. Feine Exemplare sind es, frisch und ein Pilz pro Pfanne im Umfang. Ohne Messer in der Tasche und ohne Pfanne und Herd lasse ich sie links liegen. Bald darauf schon stakst ein eifriger Sammler aus dem Wald heran, ich glotze unverdrossen in seinen Korb. Die Füllung wie aus dem Märchenbuch. Erzähle ihm von den Schirmpilzen, pah, seine Beute ist Steinpilz pur. Seit zwanzig Jahren suche er hier und kenne die Stellen. Eine krause Glucke hätte er bislang noch nicht gefunden.
Er läuft zum Auto in Sicht, ich biege bald ab zurück zur Bleibe am Rande der Stadt. Ihr wisst schon welche, unsere. Sehe aufs Handy nach der Zeit. Der Empfang reicht hier nicht einmal zum telefonieren.
~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 17.10. /20.30 Uhr
Eschenbräu (Triftstr. 67, nahe U-Leopoldplatz und S-Wedding)

Die Brauseboys - Lesebühne im Wedding - jetzt im Eschenbräu!

Seit sechzehn Jahren jede Woche neue Texte, Betrachtungen, Musik und belebende Heiterkeit. Im goldenen Oktober präsentieren die Herren Boys ihre prächtigsten Textpilzköpfe und herbstlichsten Gedankenfundstücke.  Am 17.10. begrüßen Thilo Bock, Robert Rescue und Heiko Werning:

Milena Reinecke (Ich kann nicht reden)
Manfred Maurenbrecher (Pflichtgefühl gegen Unbekannt)