Dienstag, 9. April 2019

Brausegirls am 11.4. im La Luz: Rigoletti, Sarah Bosetti, Sarah Schmidt, Susanne Riedel und Johanna Zeul

Kettenreaktion (von Frank Sorge)

Meine dreijährige Tochter erzählt: "Und da hat Lara gesagt, dass wir nicht mitspielen dürfen, und da hab ich geweint."
"Oh je, das ist ja blöd."
"Und dann ist Lara zu mir gekommen und hat gesagt, dass ich mitspielen darf, aber ich wollte nicht."
"Das verstehe ich."
"Dann hat Lara auch geweint."
"Ach, schrecklich."
"Und dann ist Milena gekommen und hat gesagt, dass wir mitspielen sollen."
"Und dann hat sie auch geweint?"
"Ja, weil wir nicht wollten."
"Und dein Bruder?"
"Der hat auch geweint. Und Zehra hat dann auch noch geweint, weil keiner mehr gespielt hat."
"Oh, Mann."
"Da kam eine Erzieherin und hat gesagt 'Was ist denn hier los?'", erzählt sie weiter, " da musste ich lachen."
Wie es weiterging, weiß ich nicht. Aber ich hoffe, es gab eine ähnliche Kettenreaktion.
~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 11.4. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)


Die Brausegirls - Einmalig im Wedding



Seit sechszehn Jahren gibt es einmal im Jahr am Donnerstag vor dem Jubiläum die Ahnung einer besseren Welt: Die BRAUSEGIRLS lesen neue Texte und Betrachtungen, sie singen, lachen und projiizieren. Dieses Mal noch im La Luz mit:

Rigoletti (Film und Vortrag)
Sarah Bosetti (Couchpoetos)
Sarah Schmidt (Lesebühnen-Legende)
Susanne Riedel (Der Frühschoppen)
Johanna Zeul (Lieblingsbühnentiere)

~#~#~#~#~#~#~#~#
Jeden Donnerstag um 20.30 Uhr lesen die Brauseboys und Gäste im Wedding. In dieser Woche nehmen wir Abschied vom La Luz, um ab 18.4. jeden Donnerstag im Eschenbräu zu landen.


Ab 18.4. NEU im Eschenbräu!