Mittwoch, 19. April 2017

Brauseboys am 20.4.: Ja zum Wedding

Vielleicht (von Frank Sorge)

Samstag mittag, Ostereinkauf. Zu allem Überfluss am Tabakladen noch drei Lotto-Spieler vor mir in der Schlange. Mit großem Ernst werden Zettel getauscht, manche von der Lottomaschine ausgelesen, andere wieder ausgegeben. Kleine Eurobeiträge müssen nachgezahlt werden, heute kein Gewinn.
"Was ist Ihr Hobby?"
"Geld wegwerfen zum Wochenende."
Dialog hier nicht denkbar. Die eiserne Spielerregel, nur Geld einzusetzen, um das es nicht schade ist, zwingt zur Zurückhaltung. Wartezeit wie in Sirup, meine Tiefkühlsachen schwitzen. Immer wieder Nachfragen: "Spiel 77?"
"Hab ich doch gekreuzt."
"Ja? Aber nicht richtig. Also nein?"
"Habe ich gemacht."
"Müssen Sie aber deutlicher machen, hat die Maschine nicht erkannt."
"Computer", sagt der dritte. Seine Betonung suggeriert einen Doppelpunkt, Tore zur Weisheit werden geöffnet: "Immer nur 'Ja' oder 'Nein'. Nie vielleicht."
~#~#~#~#~#~#~#~#

Donnerstag, 20.4. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)

Die Brauseboys - frische Texte
Jeden Donnerstag nehmen Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning ihre frisch geputzten Tastaturen und lassen es klappern. Die empfohlene Wochendosis Lesebühne, seit vierzehn Jahren jeden Donnerstag mit illustren Gästen.