Dienstag, 11. April 2017

Brauseboys am 13.4.: Am grünen Donnerstag

So einfach (von Frank Sorge)

Vor meinem Balkon, unten auf der Seestraße, befindet sich ein schwer geschundener Grünstreifen. Auch frische Frühlingstriebe bleiben hier nicht lange hoffnungsgrün. Nur ein Buschwerk nahe der Ampel blüht in diesem Jahr ungewohnt auf, inmitten der austreibenden Zweige ist ein laminierter Zettel "Vorsicht Giftköder" an einem Bäumchen angebracht. Jeden Tag mehr wird mir klar, dass der Zettel das Überleben des Biotops sichert. Selbst die betrunkensten Urinierer halten angesichts der Botschaft inne und drehen ab zur nächsten Hecke, Hunde werden gleich weitergezogen. Als er nach einer Weile abfällt und tagelang nicht ersetzt wird, drucke ich selbst einen aus und hänge ihn in Klarsichtfolie an. Der Bereich davor, unter meinem Balkon, bekommt auch einen. Ein paar Wochen werden die schon halten. Da weiß man jahrelang nicht, was man eigentlich fürs direkte Wohnumfeld tun kann, und dann ist das so einfach.
~#~#~#~#~#~#~#~#

Donnerstag, 13.4. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)

Die Brauseboys - frische Texte
Jeden Donnerstag nehmen Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning ihre frisch geputzten Tastaturen und lassen es klappern. Die empfohlene Wochendosis Lesebühne, seit vierzehn Jahren jeden Donnerstag mit illustren Gästen. 

Bastian Mayerhofer

###


Heiko verwirrt über ganz andere Auswüchse der Seestraße