Sonntag, 20. Oktober 2013

Sassnitz II


Als Weddinger verlässt man ungern den Kiez, also mussten wir tricksen. Zum Beispiel von der Seestraße in die Seestraße fahren.


Zwischendurch ein Foto von Paul mit Katze, damit die Klickzahlen explodieren.


Um das Kiezgefühl perfekt zu machen, wohnten wir außerdem im einzigen Wedding außerhalb des Weddings.


Was wir natürlich gleich für angemessenes Posing nutzten.


Um auf des Ortsrätsels Lösung zu kommen, hilft ein Vermietungsschild. Wer dieser Consul war, das erfährt man hier im Blog von "Der Wedding".


Und hier zum Schluß noch Heiko, die alte Kurmuschel.