Direkt zum Hauptbereich

Brauseboys am 16.12. live vom Gutshof: Wedding von ferne

Donnerstag, 16.12. /20 Uhr
Livestream aus dem Haus Nottbeck


Die Brauseboys überschreiten immer wieder Grenzen für Euch. Diesmal haben wir nicht nur den Wedding verlassen, sondern gleich ganz Berlin. Wir befinden uns derzeit im Haus Nottbeck, einem zünftigen Rittergut zwischen Oelde und Rheda-Wiedenbrück, und proben unseren Jahresrückblick. 
Sogar Robert Rescue wird zu uns stoßen, auch wenn er nicht ganz glaubt, dass es außerhalb des Wedding Leben gibt und zurechnungsfähiges Publikum. Noch ist er nicht bei uns, noch treffen wir Vorbereitungen, die ihm den Aufenthalt hier so angenehm wie möglich machen. Er soll sich wie zu Hause fühlen. Unauffällig werfen wir leere Verpackungen und Kippen an den Wegesrand, lehnen Matratzen an die Alleebäume und stellen unvollständige Möbel an den Straßenrand. Und weil hier nirgends Menschen sind, die einem schräg von der Seite anblöken, konditionieren wir die Schafe auf der Nachbarweide, damit sie schön aggro drauf sind, wenn Robert hier morgen eintrifft. 

Zwischen unseren Proben nehmen wir uns natürlich die Zeit, für Euch zu lesen und womöglich sogar zu singen. Kein Donnerstag ohne die Brauseboys! Aufgrund unseren derzeitigen Ortswechsels findet der Abend eben hier statt, Und damit Ihr nicht auch noch nach Westfalen kommen müsst, könnt Ihr diesen Abend im Stream verfolgen. Erfahrt die neuesten News Eurer Lieblingsboys und klickt Euch in einen unserer Kanäle bei Facebook, YouTube oder Twitch.

Solltet Ihr tatsächlich in der Gegend sein, könnt Ihr gerne am Freitag vorbeikommen. Um 19 Uhr findet hier eine Vorpremiere von „Auf Nimmerwiedersehen 2021“ statt. Der einzig einhundertprozentig garantierte Termin vor Publikum. Wobei wir natürlich weiterhin optimistisch sind, Euch ab dem 27.12. auch in Berlin begrüßen zu dürfen. Wir jedenfalls sind voll freudiger Erwartung!

Der Livestream ist unter folgenden Adressen zu sehen:

Virtuellen Eintritt für den Stream bitte spenden an:
hutspende@brauseboys.de auf PayPal
oder per Banküberweisung an Volker Surmann mit Verwendungszweck "Brauseboys":
IBAN DE32 1009 0000 7093 4270 03 (Volksbank Berlin)
~#~#~#~#~#~#~#~#
Jeden Donnerstag um 20 Uhr lesen & singen Thilo Bock, Nils Heinrich, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann, Heiko Werning und Gäste. Ab 13.1.22 wieder im Slaughterhouse in der Kulturfabrik Moabit. 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jan Koch

Jan wohnt schon eine Weile nicht mehr im Wedding, sondern auf dem Land. Hier wie dort verbreitet er Wohlbefinden und seine schönen Lieder.

Einmal im Jahr Brausegirls: Am 12.4.

Damentennis  Ich stelle zwei Bier auf den Tresen des Spätkaufs.  "Fußball?", fragt der Verkäufer.  "Was?", frage ich. Er nickt zu den Flaschen.  "Guckst du Fußball?"  "Ach so, nein", sage ich, "sowas gucke ich nicht." Und zum Spaß füge ich an: "Ich gucke nur Damentennis."  "Damentennis?"  "Ja, klar. Sonst gucke ich kein Sport, Snooker höchstens."  "Damentennis?"  "Warum nicht?"  Ein paar Tage später stelle ich wieder zwei Bier auf den Tresen des Spätkaufs.  "Ah, und? Wie war dein Damentennis?"  "Ah ja", freue ich mich, "das hast du dir gemerkt."  "Ja, aber guck mal, Damentennis", er überlegt, "ist doch voll Scheiße, immer denkst du so, gleich seh ich was, aber dann siehst du nie was. Nur so mal kurz diese Sport-Unterwäsche."  Offenbar hat er es sich nicht nur gemerkt, sondern auch noch darüber nachgeda

Brauseboys-Politwochen am 9.9. Open Air: Mit Bernadette La Hengst & Klaus Lederer (DIE LINKE)

Produkt oder Partei? (von Frank Sorge) In Vorbereitung eines kleines Spiels aus der Reihe der Politwochenspiele hier ein erster Test fürs Publikum. Leider sind beim Sortieren dieser Slogans die Urheber vertauscht worden. Ordnen Sie diese richtig zu. Die ganze Stadt für alle (Deutsche Bank) Hier spielt das Leben (Corel) Überraschend. Überzeugend. Anders. (GRÜNE) Die Zukunft kann kommen. (Daihatsu) Zukunft passiert nicht, wir machen sie. (Du darfst) Freude am Gestalten. (CDU) Bereit für mehr. (Bauknecht) Heute leben. (DIE LINKE) Meine Art zu leben (Cinemaxx) ~#~#~#~#~#~#~#~# Donnerstag, 9.9. /19.30 Uhr Kulturfabrik Moabit (Lehrter Str. 35) Die Brauseboys-Politwochen am 9.9. Open Air: Mit Bernadette La Hengst & Klaus Lederer (DIE LINKE) - ACHTUNG: Beginn schon 19.30 Uhr! Dieser Sommer ist wieder sehr luftig. Die Brauseboys lesen, singen und tanzen unter freiem Himmel im Hinterhof der KULTURFABRIK Moabit. Dort gibt es Erfrischungen an der Bauwagenbar und kleine Speisen vom Café Moab.