Freitag, 1. Oktober 2010

Sarah und Michael


Sie tauschten die Rollen - vermutlich in dämonischer Absicht uns zu verwirren - denn Sarah, die wir bislang in der Hauptsache als Lesende kannten, setzte sich an den Flügel und sang, und Michael Feindler, den wir als Musizierenden kannten, las was vor. Ähnlich verwirrend wie die vorhergehende Satzkonstruktion war es aber nicht, sondern alles war gut. Und so wurde der nächste Tag irgendwann.