Dienstag, 19. Februar 2019

Brauseboys am 21.2. im La Luz: Ungewohntes Leuchten

Die mobile Supermarktschranke (von Frank Sorge)

Pre-Crime Technology der neuesten Generation - Scannen Sie ihr Kind, bevor es gescannt wird. Man kann sie ja nicht alle immer im Blick behalten. Sie sind klein, rennen hin und her, und manchmal stecken sie sich auch aus Versehen etwas in die Tasche. Peinlich wird das an der Supermarktausgang, wenn die magnetische Schranke registriert, dass noch Dinge bezahlt werden müssten. Sie wollen außerdem doch nicht, dass sie selbst abgesucht werden, und ihre viel besser getarnten Mitnahmeaktionen ans Licht kommen. Scannen Sie also, ganz bequem mit der mobilen Supermarktschranke beim Warten an der Kasse, ihren Elster-Nachwuchs, und leeren ihm die Taschen, bevor lästige Geldstrafen oder kostspielige Prozesse mit dem Jugendamt ihre eigenen Taschen leeren. Jetzt in ihrem Aldi!
~#~#~#~#~#~#~#~#
Donnerstag, 21.2. /20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)


Die Brauseboys - Lesebühne im Wedding

Seit bald sechszehn Jahren jede Woche neue Texte, Betrachtungen, Musik und belebende Heiterkeit mit Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann, Heiko Werning und Gästen. Am 21.2. begrüßen alle Boys außer Teilzeit-Volker im gemütlichen Restaurant des La Luz eine belesene Weddingerin am Text und einen sonnigen Entertainer:

Ulrike Helms (Tati liest Underground)
Andreas Max Martin (Avantgarde Entertainment)