Dienstag, 28. Juli 2015

Brauseboys am 30.7.: Mit Gottes Beistand

Bus fahren in Dubrovnik (Robert Rescue)

In Reiseführern findet sich zu nahezu jeder Stadt der Welt ein Hinweis auf eine wichtige Verhaltensweise. In Rom beispielsweise sollen vor allem deutsche Touristen die Spaghetti nicht mit einem Löffel essen, denn das gilt bei den Römern als verachtenswerte, teutonische Angewohnheit. Im türkischen Antalya soll man sich in der Öffentlichkeit nicht die Nase putzen, das verträgt sich nicht mit der Religion oder der Kultur oder beidem. Für das kroatische Dubrovnik weisen die Reiseführer in aller Deutlichkeit auf eines hin - man gibt dem Busfahrer das Fahrtgeld (15 Kuna) passend, sonst nimmt er einen nicht mit oder Schlimmeres.

~#~#~#~#~#~#~#~#

Donnerstag, 30.7. / 20.30 Uhr
La Luz (Oudenarder Str. 16-20, Osram-Höfe)

Die Brauseboys - frische Texte
Jeden Donnerstag nehmen Paul Bokowski, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning ihre frisch geputzten Tastaturen und lassen es klappern. Die empfohlene Wochendosis Lesebühne, seit zwölf Jahren jeden Donnerstag mit illustren Gästen.

Ahne (Zwiegespräche mit Gott)
Kali Drische (Fernost-Expertin)
Nikita Gorbunov (Liedermacher und Poetry-Slammer aus Stuttgart)
Michael-André Werner (U-Bahn-Kenner)
~#~#~#~#~#~#~#~#
Wichtiger Hinweis! Ab jetzt pünktlicher Showbeginn: 20.30 Uhr
Noch viel wichtiger Hinweis! In den Sommerwochen bietet das La Luz den Brauseboys-Cocktail an! Jede Woche kühl und lecker!
~#~#~#~#~#~#~#~#