Dienstag, 13. Dezember 2011

Brauseboys am 15.12.: Festprogramm


Sensationsmeldung zum Jahresende 

Am frühen Mittag wurden im Problembezirk Mitte Neuigkeiten zum Hicks-Teilchen vermeldet. "Der Große Trinker Kollidierer" im Stadtteil Wedding, die trockene Brunnenschale auf dem Leopoldplatz vermeldet, dass jetzt der Promillebereich umrissen werden konnte, in dem die Hicks-Teilchen mit hochprozentiger Wahrscheinlichkeit vorkommen. "Im Wedding haben wir hervorragende Bedingungen, aber erst im Vergleich mit den aktuellen Ergebnissen aus München sind wir jetzt einen wichtigen Schritt weiter", so Murat Juhnke vom Spätkauf "24 Stunden". Der große S-Bahn-Bierbeschleuniger im Süden der Republik lief am Wochenende letztmalig mit einem Energieaufkommen von mehreren tausend Flaschen. "Wir sind kurz davor, das Hicks-Teilchen nachzuweisen", führt Juhnke aus, "daher ist es sehr bedauerlich, dass die Anlage in München trockengelegt wurde. Hier im Wedding haben wir aber weiterhin stabile Bedingungen, natürlich vorkommende Trinker laufen hier täglich in größerer Geschwindigkeit um den Brunnen. Die Herausforderung besteht darin, in der gewaltigen Lautstärke beim Massenbesäufnis das schwer greifbare Hicks-Teilchen zu extrahieren, immerhin wirken auch bei uns Kräfte von mehreren hundert Pilsator." Einen hundertprozentigen Nachweis erwartet er spätestens zum Normaltrieb des Berliner S-Bahn-Rings in zwei Jahren. 

~#~#~#~#~#~#~#~# 
Donnerstag, 15.12. /20.30 Uhr 
Mastul (Liebenwalder Str. 33, nahe Osram-Höfe) 

BRAUSEBOYS 

Neue Texte, Musik und Multimedia mit Paul Bokowski, Hinark Husen, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann, Heiko Werning und Gästen. Achtung: Letzter regulärer Termin im Dezember im Mastul, ab 20.12. bis 7.1. beinahe täglich stattdessen: Auf Nimmerwiedersehen 2011 - die Brauseboys-Jahresbilanz im Comedyclub Kookaburra. 

Gäste: 
Ambros Waibel (besuchte dieselbe Schule wie Franz Josef Strauß, Andreas Baader und Michael Ende) 
Danny Dziuk (Leichte Verse, schwere Brocken)